BHKW Berufskolleg Dorsten

BKHW Berufskolleg, DorstenDorsten setzt weiter auf Klimaschutz durch Kraft-Wärme-Kopplung mit BHKW (BlockHeizKraftWerk) und spart jährlich über 50 Tonnen CO2 im Berufskolleg Dorsten.

Die Wirtschaftsförderung in Dorsten GmbH (WINDOR) investiert rd. 50.000 Euro in die Heizzentrale des Berufskollegs Dorsten. Von dort aus versorgt WINDOR das Berufskolleg und naheliegende Gebäude einschl. des Dorstener Rathauses über ein Nahwärmenetz.

Das Land NRW fördert das BHKW mit einem Zuschuss gemäß Förderzusage in Höhe von bis zu 7.800 Euro aus dem Programm progres.nrw und dem EU-Programm EFRE.

 

Foerderhinweis EU

Foerderhinweis EFRE

 

 

Das BHKW ist seit Mitte Dezember 2015 in Betrieb, wird mit Erdgas betrieben und erzeugt gleichzeitig Strom und Wärme. Die Wärme ersetzt bisher mit Heizkesseln erzeugte Wärme. Der Strom, der vorher vollständig aus dem öffentlichen Stromnetz kam, wird nun effektiv und umweltfreundlich vor Ort produziert und von WINDOR an das Berufskolleg geliefert. WINDOR hat die Anlage so ausgelegt, dass sie hoch effektiv und sehr wirtschaftlich betrieben werden kann. Für das Paul-Spiegel-Berufskolleg ist dies ein weiterer Schritt in der energetischen Sanierung des Vorzeige-Berufskollegs des Kreises Recklinghausen, das bereits durch neue Gebäudedämmung und effiziente Techniken den Energiekosten Paroli bietet.

  • Hersteller: RMB Energie GmbH
  • Typ: NeoTower 21.0
  • Leistung: 21 kW Strom (42 kW Wärme)
  • Brennstoff: Erdgas
  • Einsparung: 53 t CO2/a
    Das entspricht einer PKW-Fahrleistung (mit 150 g/km CO2) von mehr als 350.000 km jährlich.

Beratung durch WINDOR für Dorstener Gewerbebetriebe

Das Wissen um Stromeigenerzeugung (BHKW, PV) und das Aufspüren von Energieeinsparpotentialen stellt WINDOR den Dorstener Gewerbebetrieben im Rahmen von Initialberatungen in Kooperation mit der Energieagentur und Effizienzagentur NRW kostenlos zur Verfügung.

Ansprechpartner bei der WINDOR:

Günter KesselmannGünter Kesselmann

Energieversorgung und Contracting

T +49 (0) 23 62 66 36 73
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bruno GertdenkenBruno Gertdenken

Energieversorgung, Bautechnik Heizungsanlagen

T +49 (0) 23 62 66 36 52
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zu BHKW informiert die Energieagentur NRW unter: www.kwk-in-nrw.de